Home » Eltern »

 
 

Schulpflegschaft

 

Aktionen »

Alte Schule – Neues Haus

Alte Schule – Neues Haus

Die neue Schule ist fertig!!!  Hurra, nach zweieinhalb Jahren Umbauphase können die Kinder und das Kollegium der Grundschule Nathrather Straße wieder zurück...

 
Sponsorenlauf 2019

Sponsorenlauf 2019

An einem sehr heißen Tag im Juni fand unser Sponsorenlauf statt. Viele hatten Bedenken wegen der großen Hitze, darum wurde der Lauf verkürzt. Die Kinder waren...

 
Ein Besuch im Zoo

Ein Besuch im Zoo

Im Zoo hatte ich viel Spaß. Die Tiere waren süß. Wir hatten diesmal das Thema „Affen“. Wir haben vier Affenarten kennengelernt und zwar Orang-Utans, Gorillas,...

 
Schulkonzert „Mozart buchstabieren“

Schulkonzert „Mozart buchstabieren“

Unsere vierten Klassen durften sich zum dritten Mal auf ein Schulkonzert des Wuppertaler Sinfonieorchesters freuen. Dieses Mal waren Musikstücke des weltberühmten...

 
 

Liebe Eltern,

die Kommunikation zwischen Lehrern und Eltern wird an unserer Schule für sehr wichtig erachtet:

Eltern können jederzeit im Unterricht hospitieren, finden bei Fragen jeglicher Art immer ein offenes Ohr bei der Schulleitung oder dem Lehrerkollegium und haben die verschiedensten Möglichkeiten, sich in die Schule einzubringen. Kinder, Eltern und Lehrer veranstalten z. B. gemeinsam das jährliche Sommerfest, feiern zusammen St. Martin, bewundern die Präsentationen der jeweiligen Projektwochen und vieles mehr.

Wir freuen uns über jede Hilfe bei den Festen, über Auf- und Abbau unserer Flohmarktstände sowie über Kuchenspenden oder ähnliches, denn die Erlöse aus diesen Aktionen kommen direkt der Schule und damit unseren Kindern zugute.

Wer Lust hat, kann sich darüber hinaus natürlich auch in der Schulpflegschaft engagieren und das Schulleben aktiv mitplanen und –gestalten:

Zu Beginn jedes Schuljahres werden auf den Elternabenden pro Klasse ein Pflegschaftsvorsitzender und sein Vertreter gewählt. Diese nehmen an den halbjährlichen Schulpflegschaftssitzungen teil und besprechen dort mit der Schulleitung aktuelle Themen,  planen Projekte und organisieren die Feste.

Bei der Schulpflegschaftssitzung werden sechs Elternvertreter für ein Jahr in die Schulkonferenz gewählt. Dies ist das höchste Entscheidungsgremium der Schule und setzt sich halb aus Eltern und halb aus Lehrern zusammen. Hier wird z. B. über Arbeitsmaterialien, Lehrbücher und Termine entschieden und über alle wichtigen die Schulpolitik betreffenden  Fragen diskutiert und abgestimmt.

Wir möchten alle interessierten Eltern herzlich einladen, sich am Schulleben zu beteiligen. Uns macht es auf jeden Fall viel Spaß und wir fühlen uns an unserer Schule mindestens so wohl wie unsere Kinder.

 

Kirstin Heimbächer und Nuray Kurt

(als Vertreter der Schulpflegschaft)