Home » Aktionen » Mehrsprachiger Vorlesewettbewerb

 
 

Mehrsprachiger Vorlesewettbewerb

 

„Liebe Frau Ippendorf, wir sagen Tschüss!“

„Liebe Frau Ippendorf, wir sagen Tschüss!“

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge wurde zum Ende des Schuljahres Dagmar Ippendorf verabschiedet. Zum einen gönnen wir ihr nach fast 30 Jahren Schulzeit...

 
Tanzende Fische und schwebende Vögel

Tanzende Fische und schwebende Vögel

Nachdem die Eröffnung der Grundschule Nathrather Straße im September mit einem rauschenden Fest gefeiert wurde, erstrahlen nun auch die Treppenhäuser im neuen...

 
Endlich wieder Schule

Endlich wieder Schule

Hurra, nach fast 8 Wochen „Corona frei“ startete die Schule am 07. Mai 2020 wieder. Die Viertklässler waren die ersten und bis zu den Sommerferien wird an...

 
Mehrsprachiger Vorlesewettbewerb

Mehrsprachiger Vorlesewettbewerb

Aufgeregte Schülerinnen und Schüler aus Wuppertaler Grundschulen traten Anfang März beim achten mehrsprachigen Vorlesewettbewerb in der Zentralbibliothek Elberfeld...

 
 

Aufgeregte Schülerinnen und Schüler aus Wuppertaler Grundschulen traten Anfang März beim achten mehrsprachigen Vorlesewettbewerb in der Zentralbibliothek Elberfeld an. Von unserer Schule nahmen Leyla und Abdul Aziz aus den vierten Klassen teil.Sie lasen in ihrer Muttersprache aus einem Buch vor. Aber zunächst stellten sie sich und das Buch,  aus dem sie lasen, auf Deutsch vor. Eine Jury, bestehend aus Vorlesepaten, muttersprachlich unterrichtenden Lehrern und dem Vorjahressieger, bewertete den Vortrag. Als Vorübung und zum Abbau ihrer Nervosität machten alle zuerst Gymnastikübungen. Fröhlich hopsten Vorleser und Zuhörer auf ihren Plätzen herum.

Danach ging es los. Obwohl ich nicht arabisch, italienisch, spanisch oder türkisch spreche, war es erstaunlich zu sehen und zu hören, dass einige Kinder besser als andere vorlesen konnten. Der eine betonte besser, ein anderer las langsamer und eine Dritte verhaspelte sich nicht.

Nach den Vorträgen zog sich die Jury zur Beratung zurück. Die Teilnehmer und Zuhörer konnten in der Zeit etwas trinken und essen. Die Nervosität der Vorleser war immer noch vorhanden, denn sie warteten besonders gespannt auf das Ergebnis des Vorlesewettbewerbes. 

Feierlich verkündete die Jury am Ende des Tages das Ergebnis. Abdul und Leyla bekamen eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Abdul konnte sich sogar über einen 2. Platz freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Karen Weber