Home » Aktionen » Mein Körper gehört mir

 
 

Mein Körper gehört mir

 
 

Alle zwei Jahre kommt das Theaterstück „Mein Körper gehört mir“ von der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück zu den Kindern der 3. und 4. Klassen an die Grundschule Nathrather Straße. 

Das Theaterstück ist ein Präventionsprogramm gegen sexuellen Missbrauch. Es soll Kindern Strategien vermitteln, die ihnen mehr Sicherheit im Alltag geben. Insgesamt dreimal waren die Schauspieler Timo und Tanja bei uns in der Schule und halfen den Schülerinnen und Schülern durch Spielszenen unangenehme Situationen zu erkennen und sich Hilfe zu holen. Die Kinder erfahren, was ein „Ja“- und ein „Nein-Gefühl“ ist und entwickeln im Gespräch mit den Theaterpädagogen Strategien, um in unangenehmen Situationen richtig zu reagieren. Dabei lautet die wichtigste Botschaft: „Wenn du ein „Nein-Gefühl“ hast, geh zu jemandem und erzähl ihm davon!“

Wichtig sind 3 Fragen, um herauszufinden, ob du mit einer Person mitgehen darfst, oder nicht:

1. Habe ich ein „Ja“- oder ein „Nein-Gefühl“?

2. Weiß jemand, wo ich bin?

3. Bekomme ich Hilfe, wenn ich Hilfe brauche?

Wenn man auf eine dieser drei Fragen mit Nein antwortet, dann hat jeder auch das Recht Nein zu sagen.

Begeistert waren die Kinder von dem Song „Mein Körper gehört mir“. Sie singen und summen ihn auch noch Tage später.

Karen Weber

Tanja und Timo erläutern die 3 Fragen.