Home » Aktionen » Vorweihnachtliche Lesung

 
 

Vorweihnachtliche Lesung

 

HSU-Projekt „Meine Herkunft“

HSU-Projekt „Meine Herkunft“

Im HSU Türkisch stellten die 4. Klässler mit ihrer Lehrerin Fr. Bozat die Arbeiten und Plakate zum Projekt “Meine Herkunft” den Eltern vor. Diese bereicherten...

 
Schulgottesdienst

Schulgottesdienst

Am Mittwoch, 21.12.2022 fand in der Aula unser Weihnachtsgottesdienst statt. ...

 
Adventssingen

Adventssingen

Einmal in der Woche versammelt sich die ganze Schule in der Aula, um sich beim gemeinsamen Adventsliedersingen auf Weihnachten einzustimmen. Das gemeinsame Singen...

 
Klassenfahrt 2022

Klassenfahrt 2022

Ein Tag auf dem wunderschönen Hötzenhof An einem Dienstag standen wir in unserem Zimmer um 5.00 Uhr auf. Dann gingen wir um 8.00 Uhr runter zum Frühstück....

 
 

Durch die coronabedingten Einschränkungen konnten wir in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit weder eine Theateraufführung besuchen, noch konnten wir externe Künstler engagieren, um unseren Schülerinnen und Schülern etwas Besonderes zu bieten. So mussten wir auf unsere eigenen Leute zurückgreifen, um noch etwas Weihnachtsstimmung in unsere Schule zu zaubern.

Frau Weber und Herr Pflanz trugen deshalb für uns in mehreren Aufführungen in der Aula die Geschichte „Metteborgs Flohmarkt“ vor, der Beamer warf dazu die schönen Zeichnungen des Bilderbuchs an die Wand. Der kleine Junge Metteborg sucht darin verzweifelt nach einem Weihnachtsgeschenk für seine Eltern. Seine Idee, einige unwichtige Haushaltsgegenstände mittels eines Flohmarkts zu Geld zu machen, stieß bei seinen Eltern zunächst nicht auf große Begeisterung. Der Vortrag von Frau Weber und Herrn Pflanz bei unseren Schülerinnen und Schülern allerdings umso mehr! Wir haben da wohl zwei schauspielerisch sehr begabte Kollegen in unseren Reihen! Gespannt lauschten die Kinder der Geschichte und konnten erleben, dass es für Metteborg und seine Geschenkideen am Ende noch einmal gut ausging. Die Lesung war eine willkommene Abwechslung in unserem etwas eingeschränkten Schulalltag. Die beiden Vorleser bekamen einen dicken Applaus!

Eva Lohrengel